Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 11. Oktober 2013, 10:57

Ermittlungen der Polizei nach Fußballspiel

http://www.fupa.net/berichte/ermittlunge…piel-97388.html

Zitat

Ausschreitungen beim Spiel VfR Forst gegen Donnerberg.

Außerhalb des Sportplatzes wird das Fußballspiel zwischen dem VfR Forst und dem TSV Donnerberg am Donnerstagabend seine Fortsetzung finden. Nämlich vor Gericht. Das berichtet die Aachener Polizei am Freitag. Nach Angaben von Zeugen hatten sich bei der Begegnung auf dem Platz an der Sonnenscheinstraße zwei Spieler in die Haare bekommen. Nachdem während des Spiels wieder Ruhe eingekehrt war, sollen danach etwa 10 bis 15 "Fans" des Gastvereins mit Messern und Schlagstöcken bewaffnet, auf dem Gelände erschienen sein. Sie suchten den vermeintlichen Übeltäter, der während des Spiels einen ihrer Spieler geschlagen haben soll, berichtet die Polizei. Dabei soll es nach Angaben von Zeugen zu Bedrohungen und einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen sein. Erheblich verletzt wurde jedoch niemand. Als die alarmierte Polizei ankam, hatten sich die Übeltäter mit ihren Autos bereits aus dem Staub gemacht. Die Ermittlungen konzentrieren sich derzeit auf zwei 21- und 24 Jahre alte Männer aus Stolberg.Das Spiel endete übrigens 1:0 für den VfR Forst.
Zum Spielbericht: salingia08.de

Zlatan Ibrahimovic über Louis van Gaal: „Und bei Ajax lief auch noch Louis van Gaal rum. Der war Technischer Direktor und erklärte mir mit dem Bleistift, wann ich wohin laufen sollte. Ich habe ihm gesagt: Hör mal, Meister, du hast mir gar nichts zu sagen – geh‘ in dein Büro, und schreib Briefe!“

2

Montag, 14. Oktober 2013, 13:21

Erbärmlich.Erstmal Leute zusammen trommeln und dann auch noch mit Waffen. :cursing:
Wenn deine Quelle denn stimmt finde ich das echt schlimm.Werde wohl zu alt.Früher wurde das eins zu eins geregelt oder bei einem Bier drüber gelacht......
Wehebach-Jungs 2003 support your local Team

3

Montag, 14. Oktober 2013, 14:15

Das ist ein "offizieller" Bericht der Aachener Zeitung/Aachener Nachrichten und von daher recht glaubwürdig. Wer nimmt solche Dinge mit zu einem Auswärtsspiel?
Zum Spielbericht: salingia08.de

Zlatan Ibrahimovic über Louis van Gaal: „Und bei Ajax lief auch noch Louis van Gaal rum. Der war Technischer Direktor und erklärte mir mit dem Bleistift, wann ich wohin laufen sollte. Ich habe ihm gesagt: Hör mal, Meister, du hast mir gar nichts zu sagen – geh‘ in dein Büro, und schreib Briefe!“

4

Montag, 14. Oktober 2013, 15:10

Mich wundert immer wieder das junge Alter bei solchen Vorfällen.Aber in unserer Leistungsgesellschaft ist wohl Erziehung Nebensache geworden.
Wehebach-Jungs 2003 support your local Team

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Zimbo (14.10.2013), akkiwande (15.10.2013)

5

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 19:03

So steht es im Spielbericht bei FuPa:

http://www.fupa.net/spielberichte/vfr-19…erg-880671.html

6

Donnerstag, 23. Januar 2014, 13:02

In Aachen ist wohl des Öfteren "Action". Hier noch zwei weitere brisante Fälle:

Zitat

Spruchkammer beendet Saison für BFC Destan
Gremium des Fußballkreises Aachen sperrt komplette Burtscheider Mannschaft bis Saisonende.
Es
kam am Ende ganz heftig für den Burtscheider FC Destan. Der kickte
bislang in Gruppe 1 der Fußball-Kreisliga D. Nach diversen Vorkommnissen
in der Hinrunde, die vor der Spruchkammer des Fußballkreises Aachen
endeten, spielte der Klub seit Herbst 2013 auf Bewährung: Nichts durfte
mehr passieren, was ein Spruchkammer-Urteil von mehr als 100 Euro Strafe
und/oder eine vierwöchige Sperre nach sich zog.
Mehr hier nachlesen: http://www.fupa.net/berichte/spruchkamme…tan-120539.html

Zitat

Eine Faust zum Jubeln und die Nachwehen
Nach den Tumulten erläutern Spieler und Offizielle ihre Sicht der Dinge. Demnächst harte Strafen.
Die
Aggressionen beim Spiel zwischen dem TSV Donnerberg und dem VfL
Vichttal im Rahmen der Fußball-Hallenstadtmeisterschaft werden ein
Nachspiel haben. Der Stadtsportverband will bei seiner Vorstandssitzung
am Donnerstag beschließen, dass Mannschaften, die einen Spielabbruch zu
verantworten haben, künftig für ein Jahr von den folgenden
Stadtmeisterschaften in der Halle und auf dem Rasen ausgeschlossen
werden.
Mehr hier nachlesen: http://www.fupa.net/berichte/eine-faust-…hen-120550.html
Zum Spielbericht: salingia08.de

Zlatan Ibrahimovic über Louis van Gaal: „Und bei Ajax lief auch noch Louis van Gaal rum. Der war Technischer Direktor und erklärte mir mit dem Bleistift, wann ich wohin laufen sollte. Ich habe ihm gesagt: Hör mal, Meister, du hast mir gar nichts zu sagen – geh‘ in dein Büro, und schreib Briefe!“

7

Sonntag, 26. Januar 2014, 12:35

nicht nur die jungen sind es.

wir waren gestern auf einem tunier.

als wir ankammen wurde uns gesagt das das tunier um 1 stunde nach hinten verlegt werden muß.
da es vor unserem bei einem ich glaube e jugend tunier zu schlägereien zwischen eltern kam und die halle von der polizei erstmal geräumt werden musste.

das ist noch schlimmer da eltern es schon vorleben wie man sich zu benemmen hat.

8

Donnerstag, 20. Februar 2014, 09:23

Nachtrag zum TSV Donnerberg:

Zitat

18 Monate Sperre für Tätlichkeit gegen Schiri
Die Kreisspruchkammer Aachen zieht den Donnerberger Spieler Carsten B. aus dem Verkehr.

Zu unschönen Szenen kam es in einem Gruppenspiel der Stolberger Fußball-Hallenstadtmeisterschaft am 19. Januar zwischen TSV Donnerberg und VfL Vichttal. Das Match wurde abgebrochen, nun erfolgte das Urteil der Kreisspruchkammer.
Der Donnerberger Spieler Carsten B. wurde mit einer 18-monatigen Spielsperre belegt, davon sechs Monate zur Bewährung. Wegen seines Fernbleibens bei der Verhandlung verdonnerte ihn die Spruchkammer darüber hinaus zu einem Ordnungsgeld in Höhe von 30 Euro. Nach dem Donnersberger 2:1 war B. mit ausgestreckten Mittelfingern am Vichttaler Zuschauerbereich
vorbeigelaufen – ein grob unsportliches Verhalten, wie die Spruchkammer in ihrem Urteil befand.

Schwerwiegender fiel jedoch die Tätlichkeit von B. gegenüber dem Schiedsrichter Alexander Pohl ins Gewicht. Nachdem dieser ihm für seine Provokationen folgerichtig die Rote Karte gezeigt
hatte, versetzte B. dem Unparteiischen einen Stoß. „Wie von der Tarantel gestochen“ sei der Stürmer auf Pohl zugerannt, schilderte Ruth Butzen vom Kreisschiedsrichterausschuss die Tumulte in der Turnhalle des Stolberger Goethe-Gymnasiums.

„Das war keine harmlose Schubserei, sondern ein heftiger Stoß.“ Nicht eindeutig konnte B. hingegen eine zweite Tätlichkeit gegen den Schiedsrichterkollegen Daniel Meys nachgewiesen werden. Meys gab zwar zu Protokoll, von der Hand des Donnerbergers „leicht touchiert“ worden zu sein. Eine klare Ohrfeige konnten die geladenen Zeugen jedoch nicht bestätigten. So beließ es die Spruchkammer
hier bei einer versuchten Tätlichkeit. „Sonst hätte er mit einer dreijährigen Sperre rechnen können“, betonte der KSK-Vorsitzende Peter Büttgen.

Als Vertreter des TSV Donnerberg akzeptierten die Vorstandsmitglieder Michael P. und Dirk C. bereits am Abend die lange Sperre ihres Spielers wie auch die Geldstrafe für den A-Ligisten in Höhe von 50 Euro wegen des verschuldeten Spielabbruchs.
Darüber hinaus hat der Stolberger Klub die Schiedsrichter- und Verhandlungskosten der Spruchkammersitzung zu tragen.

Stürmer Jens H., der mit seinem „Torjubel“ zum 2:1 den Stein erst in Rollen gebracht hatte, erhielt eine deutlich kürzere Spielsperre von vier Wochen, die er rückwirkend bereits „abgesessen“ hat. H. versicherte erneut, aus reiner Freude und Erleichterung über seinen Führungstreffer die „Siegerfaust“ in Richtung Publikum geballt zu haben. Dass sich H. nach seiner strittigen Aktion dennoch einsichtig gegenüber den Unparteiischen zeigte und bei den unschönen Szenen im Anschluss versucht habe, beruhigend auf die Beteiligten einzuwirken anstatt „mitzumischen“, honorierte die
Spruchkammer.

Bei der nächsten Sitzung wird das Verhalten einiger Funktionäre verhandelt. TSV-Geschäftsführer Markus B. hatte dem Stadtverbandsvorsitzenden Bert Kloubert bei der Siegerehrung einen
Scheck des Turniersponsors für den fünften Platz vor die Füße geworfen.
Grob unsportliches Verhalten lautet auch hier der Vorwurf. Bei diesem Termin sollen auch die Provokationsvorwürfe der Donnerberger gegen Offizielle des VfL Vichttal geklärt werden.
http://www.fupa.net/berichte/18-monate-sperre-fuer-taetlichkeit-gegen-schiri-125660.html
Zum Spielbericht: salingia08.de

Zlatan Ibrahimovic über Louis van Gaal: „Und bei Ajax lief auch noch Louis van Gaal rum. Der war Technischer Direktor und erklärte mir mit dem Bleistift, wann ich wohin laufen sollte. Ich habe ihm gesagt: Hör mal, Meister, du hast mir gar nichts zu sagen – geh‘ in dein Büro, und schreib Briefe!“

9

Dienstag, 16. September 2014, 09:42

Hier noch eine neue Meldung aus dem Kreis Aachen. Sowas ist einfach nur noch krank:

http://www.fupa.net/berichte/brutaler-tr…hen-201763.html
Zum Spielbericht: salingia08.de

Zlatan Ibrahimovic über Louis van Gaal: „Und bei Ajax lief auch noch Louis van Gaal rum. Der war Technischer Direktor und erklärte mir mit dem Bleistift, wann ich wohin laufen sollte. Ich habe ihm gesagt: Hör mal, Meister, du hast mir gar nichts zu sagen – geh‘ in dein Büro, und schreib Briefe!“

10

Dienstag, 16. September 2014, 11:52

Das ist echt unglaublich, und da fehlen mir die Worte.
Gute Besserung an den Spieler.

11

Freitag, 10. Oktober 2014, 12:22

http://www.fupa.net/berichte/drei-jahre-…cht-213320.html

Drei Jahre Sperre nach brutalen Tritt ins Gesicht
Die Spruchkammer des Fußballkreises Aachen spricht ein hartes Urteil nach einer rücksichtlosen Attacke eines 36-jährigen Spieler
Das
Positive vorweg: Mit allem Respekt gingen die Vereinsvertreter gestern
Abend vor der Spruchkammer des Fußballkreises Aachen miteinander um.
Wäre das auf dem Platz an jenem 14. September in der Begegnung der
Fußball-Kreisliga D zwischen der DJK FV Haaren III und Munzurspor Aachen
so gewesen, wäre es zu der Verhandlung erst gar nicht gekommen.
Zum Spielbericht: salingia08.de

Zlatan Ibrahimovic über Louis van Gaal: „Und bei Ajax lief auch noch Louis van Gaal rum. Der war Technischer Direktor und erklärte mir mit dem Bleistift, wann ich wohin laufen sollte. Ich habe ihm gesagt: Hör mal, Meister, du hast mir gar nichts zu sagen – geh‘ in dein Büro, und schreib Briefe!“

12

Donnerstag, 11. Dezember 2014, 14:03

In Aachen kam es wieder zu einem Zwischenfall. Dieses Mal wurde ein Schiedsrichter mehrfach geschlagen:

http://www.fupa.net/berichte/pruegelatta…ter-241246.html
Zum Spielbericht: salingia08.de

Zlatan Ibrahimovic über Louis van Gaal: „Und bei Ajax lief auch noch Louis van Gaal rum. Der war Technischer Direktor und erklärte mir mit dem Bleistift, wann ich wohin laufen sollte. Ich habe ihm gesagt: Hör mal, Meister, du hast mir gar nichts zu sagen – geh‘ in dein Büro, und schreib Briefe!“

Captain

Lichtgestalt

Beiträge: 1 005

Beruf: Senior Systemmanager und Leiter Testbetrieb

  • Nachricht senden

13

Samstag, 13. Dezember 2014, 00:43

Die Tat an sich ist mal wieder unfassbar. Aber was mir einfach nicht in den Kopf geht, ist das hier ein 69(!)jähriger angegriffen wird. Hat der Tuppes der den Schiri angegriffen hat nur Matsch in der Birne?
Echt, solche Typen sollte man lebenslänglich sperren und noch eine Zivilklage direkt hinterher schicken unabhängig davon ob Südländer oder Westeuropäer. Direkt auf ne Polarinsel mit ner Hacke in der Hand schicken und Löcher buddeln lassen und zwar nur in Unterhose und ohne Socken am Körper.
Jede Liga ist froh, wenn überhaupt noch Schiris kommen und dann geht da so ein Vollpfosten hin und drischt auf einen 69 jährigen ein. Das man überhaupt auf einen Menschen einschlägt ist schon schlimm genug aber dann sich noch an einen Menschen zu vergehen der sich in keinster Weise wehren wird ist unfassbar. So etwas passiert einfach viel zu oft...
Got a little Captain in you? - (Werbeplakat von Captain Morgan) :P

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Zimbo (13.12.2014), Sascha81 (13.12.2014), Mambor (13.12.2014), RW-Fan (13.12.2014), Eikinho (15.12.2014)

14

Montag, 23. Februar 2015, 11:04

http://www.fupa.net/berichte/drei-jahre-…cht-213320.html

Drei Jahre Sperre nach brutalen Tritt ins Gesicht
Die Spruchkammer des Fußballkreises Aachen spricht ein hartes Urteil nach einer rücksichtlosen Attacke eines 36-jährigen Spieler
Das
Positive vorweg: Mit allem Respekt gingen die Vereinsvertreter gestern
Abend vor der Spruchkammer des Fußballkreises Aachen miteinander um.
Wäre das auf dem Platz an jenem 14. September in der Begegnung der
Fußball-Kreisliga D zwischen der DJK FV Haaren III und Munzurspor Aachen
so gewesen, wäre es zu der Verhandlung erst gar nicht gekommen.

Wen es interessiert: So ging es weiter: http://www.fupa.net/berichte/vorsaetzlic…cht-256782.html
Zum Spielbericht: salingia08.de

Zlatan Ibrahimovic über Louis van Gaal: „Und bei Ajax lief auch noch Louis van Gaal rum. Der war Technischer Direktor und erklärte mir mit dem Bleistift, wann ich wohin laufen sollte. Ich habe ihm gesagt: Hör mal, Meister, du hast mir gar nichts zu sagen – geh‘ in dein Büro, und schreib Briefe!“